Winterwandern Tirol - Lange Lech Runde

Große Runde am mächtigen Fluss Lech

Für Genusswanderer empfiehlt sich diese leichte Winterwanderung entlang des Lechs. Über die dreineinhalb Stunden Gehzeit verteilen sich lediglich 46 Höhenmeter, was die Wanderung zu einem entspannten aber ausgiebigen Ausflug macht. Der letzte Wildfluss sowie die Winterlandschaft versprechen bleibende Eindrücke.

Wanderung am Lech

Wissenswertes zum Fluss Lech

Mitreißend! Nicht umsonst nannten schon die Kelten den mächtigen Fluss „Licca“. Diese Bezeichnung bedeutet der „Schnell-Fließende“. Er fließt wahrhaftig schnell und legt dabei beachtliche Distanz zurück. Der Lech entspringt am Arlberg und mündet schließlich in die Donau. Er fließt einmal durch das winterliche Lechtal, eine der letzten großen Wildflusslandschaften Europas.

Der letzte Wilde, wie er gern genannt wird, gräbt sich seinen Weg durch die verschneite Winterlandschaft. Dabei ist er Lebensraum vieler selten gewordenen Pflanzen und Tieren. Hier gibt es einiges zu entdecken! Abseits der Winterwanderwege entdecken Aktive viele einmalige Tiroler Naturschauspiele. So stellt der obere Lech unter anderem Österreichs wichtigstes Brutgebiet für alpine, flussbewohnende Vögel dar. Flussuferläufer, Gänsesäger und Wasseramseln, kommen nirgends anders in einer solch großen Dichte vor. Diese ausgedehnte Winterwanderung teilen sich viele Wanderer in kleinere Etappen auf – einerseits zum Rasten andererseits zum Beobachten und Genießen. Eines ist jedenfalls gewiss: hier haben wir viel Gelegenheit für Naturbeobachtungen!

Große Lech-Rundwanderung ab Höfen

Wanderung entlang des "letzten Wilden" von Höfen über Rieden, Weißenbach und wieder zurück nach Höfen

Die Tour startet beim Gemeindeamt in Höfen. Über den Lechsteg führt die Route erst an das Südufer des Lechs, an welchem die Wanderung dann für gut drei Kilometer dem "letzten Wilden" entlang, durch die Lechauen geht.

Nach Unterquerung der Landstraße, führt der Weg vorbei am Klettergarten durch den Wald. Im malerischen Ort Rieden wartet die Georgskapelle und der Gasthof Kreuz auf Besucher. Weiter geht es in westlicher Richtung, wo der Weg nach dem überqueren der Lechbrücke durch das beschauliche Ortsgebiet von Weißenbach führt.

Am östlichen Ortsrand lädt die 1885 errichtete, denkmalgeschützte Lourdeskapelle mit ihrem wunderschönen Sichtziegelmauerwerk zu einer letzten Rast, bevor es dem Lech entlang zurück zum Ausgangspunkt im Zentrum von Höfen geht. 

Länge: 12,5km Höchster Punkt: 885m

Startpunkt in Höfen

Wir starten unsere ausgedehnte Winterwanderung in Höfen, dem Ort am Fuße des Hahnenkamms. Allerdings ist der Einstieg auch flexibel zu gestalten. Diese Wintertour kann nämlich an mehreren Stellen begonnen werden und auch etappenweise begangen werden. Öffentliche Busse erleichtern einem dabei den Rückweg. Diese Wanderung ist geprägt von schönen Ausblicken auf Reutte und die umliegende, verschneite Bergwelt. Geräumte Wege ermöglichen ein leichtes Winterwandern, so schlendern wir durch eine einzigartig Landschaft am Lech entlang. Nach einem seichten Anstieg erreichen wir zunächst eine Felswand. Von hier aus sind es nur noch wenige Gehminuten bis nach Rieden, einem kleinen, verträumten Dörfchen. Danach überqueren wir den Fluss und durchqueren Weißenbach, die letzte Ortschaft der Naturparkregion bevor es ins Lechtal geht. Entlang der Lechtalstraße führen uns dann gewalzte Wege, durch herrliche Flusslandschaften zurück in den Norden.

Unser Tipp: Teilen Sie diese Wanderung in mehrere kleine Etappen, damit ausreichend Zeit zum Genuss der winterlichen Flusslandschaft bleibt.

Mehr Interessantes zum Thema

Naturpark Tiroler Lech

Als einer der fünf Naturparks in Tirol ist der Naturpark Tiroler Lech der einzige, der nicht im hochalpinen Bereich liegt. Sein zentrales Element ist der Wildfluss Lech.
Mehr erfahren

Wintersport

In der Naturparkregion Reutte zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite. Hier erfahren Sie, was die Region Ihnen als Winterliebhaber alles bieten kann.
Mehr erfahren

Touren

Erkunden Sie die Tiroler Naturparkregion Reutte auf zahlreichen präparierten und ausgeschilderten Winterwanderwegen und genießen Sie die idyllische Winterlandschaft.
Mehr erfahren

LiveCams aus der Region Reutte

ZAMG Ajax Wetter
Bereitgestellt von ZAMG

Hier geht's zu unserem Blog

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kontaktieren Sie uns!

Telefon: +43 5672 62336
E-Mail:    info@reutte.com
Fax:          +43 5672 - 62336 - 40

Tourismusverband Naturparkregion Reutte
Untermarkt 34
6600 Reutte, Österreich

Bitte beachten Sie, dass unsere Inhalte vorübergehend nur in deutscher Sprache abrufbar sind. In Kürze werden Ihnen die Informationen auch auf Englisch zur Verfügung stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Telefon: +43 5672 62336
Website durchsuchen